Vorsorge Kinder, (junge) Erwachsene/Checkup/Krebsvorsorge

Jugendarbeitsschutzuntersuchungen

Der Gesetzgeber schreibt eine ärztliche Untersuchung bei allen Lehrlingen unter 18 Jahren zwingend vor zur Prüfung der Tauglichkeit für den gewählten Berufsweg. Die Untersuchung umfasst einen Ganzkörperstatus sowie Seh- Farbseh- und Hörtest. Schwerpunkte legen wir dabei auf den Bewegungsapparat, der insbesondere bei allen handwerklichen Berufen zu gesundheitlichen Problemen und nicht selten zu Berufsunfähigkeit führt. Der Impfstatus wird im Rahmen dessen ebenfalls überprüft und ggf. Auffrischimpfungen durchgeführt. Daher bringen Sie bitte den Impfpass mit zur Untersuchung.

Vorsorge im jungen Erwachsenenalter

Zwischen der J1, der letzten "Kindervorsorge" Untersuchung und der U 35, dem Gesundheitscheckup liegen 20 Jahre, in denen es keine gesetzlich geregelte Vorsorgeuntersuchung gibt. Dennoch gibt es gerade im heranwachsenden Alter und bei jungen Erwachsenen wegweisende Diagnosen zu stellen, um die Gesundheit im weiteren Leben zu erhalten. 

Ein häufiges Problem ist das Gewicht. Manche würden gerne Gewicht zunehmen, andere sind vielleicht schon deutlich übergewichtig. Beides bringt Probleme mit sich, besonders für den Bewegungsapparat und das Herz Kreislauf System. Nicht selten sind damit auch Probleme auf der Arbeit verbunden, die zu Krankschreibungen führen können. 

Wir untersuchen daher gerade im Hinblick darauf besonders die Schilddrüse und die anderen wichtigen Organsysteme sowie mit orthopädischem Blick den Bewegungsapparat. Schmerzen sind dabei immer ein Zeichen des Körpers, dass etwas nicht stimmt und daher ernst zu nehmen. Selen, Zink, Vitamin B6 oder Vitamin D Mangel können ebenso ein Problem darstellen bei der hier beschriebenen Zielgruppe von Patienten. Daher lohnt es sich ggf. auch diese Werte im Vollblut messen zu lassen und anschliessend als Nahrungsergänzung einzunehmen.

Sprechen Sie uns einfach an!

Gesundheitsuntersuchung Check up

Bei dieser Untersuchung werden die Organe des Bauch und Brustraums untersucht. Neben dem Urin erfolgt die Bestimmung von Gesamtcholesterin und Blutzucker. Die Krankenkassen erstatten diese Leistung ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre.

Wünschen Sie weitergehende Vorsorgeuntersuchungen mittels Bluttests oder Ultraschall des Bauches oder der Schilddrüse oder die jährliche Untersuchung so ist dies eine individuelle Wunschleistung, die wir Ihnen nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) privat anbieten.

Krebsvorsorge beim Mann

Männer können die Krebsvorsorge-Untersuchung ab dem Alter von 45 Jahren jedes Jahr durchführen lassen. Untersucht werden die Prostata, die äußeren Genitalorgane und die Haut. Ab dem Alter von 50 Jahren werden außerdem der Enddarm und der übrige Dickdarm untersucht. Ab dem Alter von 50 Jahren bis zur Vollendung des 55. Lebensjahres besteht Anspruch auf die jährliche Durchführung eines Schnelltests auf okkultes Blut im Stuhl. Ab 35 Jahre ist alle 2 Jahre eine Hautkrebsuntersuchung vorgesehen.

Darüber hinaus steht allen Versicherten ab dem Alter von 55 Jahren die Koloskopie (endoskopische Untersuchung des gesamten Dickdarms) als Früherkennungsmaßnahme zur Verfügung. Frühestens zehn Jahre nach Durchführung der ersten Koloskopie besteht Anspruch auf eine zweite Koloskopie. Bei dieser Untersuchung können Polypen (frühe Vorstadien eines möglichen Dickdarmkrebses) erkannt und sofort entfernt werden.

Wird die Früherkennung per Koloskopie ab dem Alter von 55 Jahren nicht durchgeführt oder schließt sich keine zweite Koloskopie frühestens zehn Jahre nach der ersten Koloskopie an, besteht Anspruch auf die zweijährliche Durchführung der Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl.

Ab dem 50. Lebensjahr, bei Prostata- oder Brustkrebserkrankungen in der Familie ab dem 45. Lebensjahr, sollten Männer den PSA-Test mindestens alle zwei Jahre durchführen lassen. Die Kosten von derzeit rund 34 Euro übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen bisher zwar noch nicht, doch lohnt sich die Investition, denn über 90 Prozent aller bösartigen Prostatatumoren werden durch den PSA-Test in einem frühen Stadium entdeckt.